IT Consulting
Tuesday, November 13 2018

JETZT PREMIERE:Bündeln Sie mehrere ADSL-Zugänge so, daß Sie höhere Up- und Download-Raten (bis zu 98 MBit Down- und 5 MBit Upstream) bekommen, nutzen Sie ECHTES Loadbalancing, echte IP-Adressen und viele weiterer Zusatzfeatures ... Details: MULTI-ADSL

search...
 Home Security-Lösungen Firewalls
  • Home
  • News
  • Internet Services
  • Security-Lösungen
        Authentisierung
        Firewalls
  • SAP-Lösungen
  • Consulting
  • Partner
  • Vendor
  • Contact Us
  • Web Links
  • AGB
  • Impressum
  • Hardware
  • Jobs

    Kunden LogIn
    Username:
    Passwort:

  •  

    Cisco stellt neue Security-Produkte vor

    Unternehmen profitieren von höherer Performance und Industrie-Zertifizierungen

    MÜNCHEN. Cisco Systems erweitert sein Portfolio an Sicherheitsgeräten um neue Funktionen und Produkte. Dazu gehören neue Modelle der PIX-Firewall-Familie, eine neue Version des Cisco PIX Betriebssystems sowie Erweiterungen für die Cisco Catalyst 6500er Serie. Die neuen Geräte sind einfach zu verwalten und liefern einen höheren Durchsatz für VPN- (Virtual Private Network) und Firewall-Funktionen. Cisco stellt damit Unternehmen in allen Größen leistungsfähige und skalierbare Industrielösungen zur Verfügung, mit denen sie ihre Rentabilität erhöhen können. Zusätzlich wurden sämtliche Produkte der Cisco PIX-Serie nach den strengen Kriterien des Common Criteria EAL4 (Evaluation Criteria Level) zertifiziert. Unternehmen können sich dadurch auf geprüfte Geräte verlassen.

    Lösungen für kleinere Büros und Außenstellen

    Die neue Cisco PIX 501-Unlimited bietet unbegrenzte Benutzerverbindungen und hohe Skalierbarkeit bei niedrigen Betriebskosten. Unternehmen, die die Cisco PIX Operating System Software Version 6.3 einsetzen, profitieren von einer bis zu sechsmal höheren Performance ihrer Cisco PIX 501 und PIX 506E Firewalls. Die VPN Security Performance für AES-VPN-Umgebungen (Advanced Encryption Standard) erhöht sich in dieser Kombination um das Doppelte. Die Firewalls sind leicht zu installieren und zu verwalten und integrieren Sicherheits-Funktionen in Daten-, Sprach- und Video-Umgebungen. Sie sind besonders für Telearbeiter und kleinere Unternehmen geeignet.

    Hoher Durchsatz für mittelgroße Unternehmen

    Die Cisco PIX 515E und PIX 525 Firewalls eignen sich für den Einsatz in Unternehmen, die modulare, leistungsfähige und stabile Sicherheit benötigen. Die PIX 515E-6FE bietet sechs integrierte Ports für Fast Ethernet sowie Firewall-Funktionen mit 190 Mbit/s und VPN-Funktionalität mit 140 Mbit/s. Damit liefert sie umfassenden Schutz für mehrere DMZ (Demilitarisierte Zone) und Server-Umgebungen, die getrennte physikalische Netze erfordern. Die neue PIX 525-2GE liefert zwei integrierte Gigabit Ethernet und Fast Ethernet Ports für einen flexiblen Einsatz in Umgebungen mit hohem Durchsatz. Beide Geräte erhöhen die Rentabilität und reduzieren die Betriebskosten für kleine und mittelgroße Unternehmen.

    Lösungen mit hoher Kapazität

    Die Cisco PIX 535 und Sicherheitslösungen für die Cisco Catalyst 6500er Serie bieten ab sofort Sicherheitsdienste mit der höchsten Performance, die bislang erreicht wurde. Die Geräte optimieren den Schutz in Umgebungen mit Bandbreiten im mehrfachen Gigabit-Bereich. Die Cisco PIX 535 bietet einen Firewall-Durchsatz von 1,7 Gbit/s sowie 3DES- (Triple Data Encryption Standard) und AES-Schutz mit 440 Mbit/s. Die Cisco Catalyst 6503 und 6506 Sicherheitssysteme liefern skalierbaren Firewall-Schutz von 5 Gbit/s bis 20 Gbit/s. Sie stellen zusätzliche Funktionen für IPSec VPN (IP Security), IDS (Intrusion Detection System) und SSL (Secure Socket Layer) bereit. Die Systeme ermöglichen die LAN-/WAN-Integration (Local Area Network/Wide Area Network) mit einer sehr hohen Dichte. Unternehmen können zwischen Gigabit-Ethernet- und Fast-Ethernet-Modulen mit bis zu 16 bzw. 48 Ports pro Slot, 10-Gigabit-Ethernet-Ports sowie WAN-Optionen von E1 bis zu OC-3 (Optical Carrier Level 3) auswählen.

    Zertifizierungen nach strengen Kriterien

    Die gesamte PIX-Serie an Sicherheitsprodukten ist jetzt nach dem EAL4 (Common Criteria Evaluation Assurance Level) zertifiziert. Eine weitere Zertifizierung in den Kategorien Network Firewalls und IPSec Produkte erfolgte durch die ICSA Labs. Sämtliche Geräte erfüllen damit die erforderlichen Kriterien, die sehr streng und weit verbreitet in der Industrie sind. Die Cisco PIX-Familie liefert eine mehrschichtige Abwehr durch umfangreiche und integrierte Sicherheitsdienste. Dazu zählen Stateful Inspection Firewalling, Überwachung der Protokolle und Anwendungen, VPN-Funktionalität, In-line-Intrusion-Protection und Multimedia- und Sprachsicherheit.

    Preise und Verfügbarkeit

    Die Cisco PIX 506E-Modelle sind zu einem Listenpreis ab 1.395 US-Dollar erhältlich, die Cisco PIX 515E-6FE ab 7.495 US-Dollar mit Systemen ab 3.495 US-Dollar. Die Cisco PIX 525-2GE ist zu einem Listenpreis ab 13.995 US-Dollar mit Systemen ab 8.995 US-Dollar verfügbar, die Cisco PIX 535 zu einem Listenpreis ab 29.995 US-Dollar. Die neuen PIX-Geräte sind ab sofort auf dem Markt. Die Benutzerlizenz für die Cisco PIX 501-Unlimited wird voraussichtlich ab Ende April in Deutschland zu einem Listenpreis von 995 US-Dollar verfügbar sein, die Systeme ab 595 US-Dollar. Das Cisco Catalyst 6500er Serie Sicherheitssystem ist ab sofort zu einem Listenpreis ab 59.995 US-Dollar erhältlich. Die Version 6.3 der Cisco PIX OS Software wird voraussichtlich ab Ende März verfügbar sein. Die neue Version ist für alle Kunden mit SMARTNet Supportverträgen kostenfrei.

    All logos and trademarks in this site are property of their respective owners. Opinions expressed in articles within this site are those of their owners and may not reflect the opinion of IT Consulting.